Miet-Beet

MIET-BEETE

Du hast Lust auf selbst geerntetes Gemüse?
Dann buche Dir jetzt Dein Miet-Beet auf dem Klostergut Burgsittensen!

„Miet-Beet” – was ist das? Von Mai bis Oktober bieten wir, das Team vom Klostergut Burgsittensen, Familien, Paaren und Einzelpersonen an, auf Gemüse-Miet-Beeten des Hofes selber zu gärtnern und jede Woche frisches Bioland-Gemüse zu ernten.

„Am Tag hackst und jätest Du zwischen Kraut und Rüben und am Abend bereitest Du zu Hause feinste Gerichte aus eigenem Anbau zu. Das Beste daran: Du weißt genau Bescheid über Herkunft, Qualität und Frische Deines Gemüses”.

Wir haben dein Interesse geweckt – dann folgen jetzt einige Details:

Du kannst dem stressigen Alltag entfliehen und dir ein von uns professionell vorbepflanzten/vorgesätes, Bioland-Gemüsebeet mieten.

Das Beet ist mit ca. 25 Gemüsesorten bepflanzt/besät. Du wirst von Mai bis Oktober Gemüsegärtner und bist für die Pflege und Ernte des Mietbeetes verantwortlich. Einmal in der Woche kannst du uns mit deinen Fragen löchern und wir geben dir hilfreiche Tipps sowie Saisonale Rezepte an die Hand. Außerdem können sich alle Gemüsebeet-Mieter (auf Wunsch) über eine digitale Gruppe austauschen.

Damit du jederzeit spontan in deinem Miet-Beet gärtnern kannst, stellen wir ein Sortiment an Gartengeräten zur Verfügung. Gießwasser gibt es ebenfalls vor Ort. Deinem Beet solltest du pro Woche 1-2 Stunden Aufmerksamkeit schenken (Empfehlung). Nach getaner Arbeit oder in den Pausen, kannst du in einer Hängematte verweilen oder auf anderen Sitzgelegenheiten direkt am Burggarten Zeit verbringen und Kraft tanken.

Es macht außerdem viel Spaß, am Wochenende oder nach Feierabend zusammen mit netten Menschen in der frischen Landluft zu gärtnern! Deine Kinder sind außerdem herzlich willkommen – es gibt vor Ort viel Platz zur freien Entfaltung – ein Weidentipi und Naschbeet für die kleinen Erntehelfer.

Du kennst dich mit den Themen rund um den Gemüsegarten gar nicht aus? Keine Angst! Zum Saisonstart erhältst du einen Einführungsworkshop von der Pflege bis hin zur Ernte. Außerdem folgen im Laufe deines Gartenjahres zwei weitere Workshops mit Themen zur Weiterverarbeitung deines Gemüses – also keine Scheu – wir lassen dich mit deinem Projekt nicht alleine!

Ein Ort der Begegnungen und Erlebnisse – auf ca. 30.000 m² kannst du deine regelmäßigen Besuche mit tollen Aktivitäten verbinden. Schnapp dir deine Familie oder Freunde und macht einen Tag Kurzurlaub. Das Klostergut verfügt über einen Hofladen mit regionalen Produkten und Produkten aus der eigenen Erzeugung. Ausgiebige Spaziergänge oder Radtouren sind ebenfalls möglich, denn sowohl der Wanderweg „Nordpfad Börde Sittensen“, das Gelände des Tister Bauernmoores als auch der Radfernweg Hamburg-Bremen liegen in unmittelbarer Nähe zum Klostergut.

Durch das weitläufige Gelände können außerdem alle Abstands- und Hygienemaßnahmen eingehalten werden.

Deine Investition: Je nach Witterung 1-2 Stunden Gartenarbeit in der Woche und ein Einmalbeitrag in Höhe von 239 € pro Jahr (19,91 € im Monat). Wer sich bis zum 31.12.2020 anmeldet erhält außerdem ein IchwerdeMietBeetGärtner-Willkommensgeschenk in Form eines eigenen Erntekorbes.

DE-ÖKO 039

Ein Garten kann eine Welt für sich werden,
dabei ist ganz gleich, ob dieser Garten groß oder klein ist.

Hugo von Hoffmannsthal

ANSPRECHPARTNER
Hannah Wedemeyer
Telefon: 04282-593 95 73
info@klostergut-burgsittensen.de